Hühnersuppe

Wenn man Krank ist gibt es nichts besseres, als eine schöne heiße Hühnersuppe! Sie schmeckt toll, wärmt und vorallem hilft sie! Kurz gesagt, meine Mama hatte recht! 🙂 Denn die Hühnersuppe enthält gesunde Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Vitamine, Eisen und Zink und gibt den geschwächten Immunsystem Power! Selbst der heiße Dampf der wohlriechenden Hühnersuppe wirkt sich positive auf die Schleimhäute aus. Sie ist schleimlösend und hilft gegen die schniefende Rotznase! 😀

Meine Einkaufsliste für 4 Personen.  Hühnersuppe
1,5 kg Hähnchen
500 g Suppengrün
500 g Suppennudeln
½ Bund Petersilie
2 TL Maggikraut
5 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, Salz;

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: 44


Vegan: X
Vegetarisch: X

Die Zubereitung:
Das Hähnchen waschen und gemeinsam mit den Pfefferkörner und Lorbeerblatt in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

In der zwischen Zeit wird das Suppengrün gewaschen und in Scheiben geschnitten.

Sobald das Hähnchen weich ist, nehmen wir das Geflügel aus dem Topf raus und geben das Gemüse hinein. Anschließend wird die Haut von Hähnchen abgezogen und das Fleisch vom Knochen abgelöst. Danach kommt das Fleisch wieder in den Topf und lässt es mit dem Gemüse zusammen kochen.

Danach kochen wir die Suppennudeln in kochendem Salzwasser bis sie bissfest sind. Sobald die Suppennudeln fertig sind, hacken wir die Petersilie klein und geben es gemeinsam mit dem Maggikraut in den Topf. Nun sollte man die Suppe nicht mehr aufkochen, da die Kräuter ihr GütesiegelAroma verlieren.

Mein TippDie Suppe erst salzen, wenn sie serviert wird, so haltet die Hühnersuppe  länger!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

 

 

Bon Abetit 3

Wenn ein Koch keine Petersilie hat, bleibt ihm nichts anderes übrig, als seinen Beruf aufzugeben.
Alexandre  Dumas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s