Tagliata di Manzo / Rindfleisch-Scheiben

Am Freitag zauberte ich einen Hauch Italien auf den Tisch. Dieses Gericht erinnert mich, an die traumhafte Toskana. Das Fleisch darf nicht zu lange gebraten werden, so dass es schön saftig bleibt!  Schon beim ersten Bissen fühlt man sich wie im kulinarischen Urlaub und lässt das Herz baumeln. 🙂

Meine Einkaufsliste für 4 Portionen. Tagliate die Manzo
4 Steaks aus der Oberschale (á 200 g)
8 EL Olivenöl zum Braten
Meersalz

Für die Sauce:
12 EL natives Olivenöl
2 EL grüne Pfefferkörner
4 Zweige Rosmarin (In kleine Zweige zerteilen.)

Zubereitungszeit: Ca. 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X
Vegetarisch: X

Die Zubereitung:
Olivenöl in eine Pfanne gießen, dass der Boden bedeckt ist. Steaks waschen und auf beiden Seiten salzen. Von jeder Seite 5 Minuten braun anbraten lasse. Sie sollten innen noch roh sein.

In einer anderen kleinen Pfanne natives Olivenöl zusammen mit die Pfefferkörner und Rosmarin bei niedriger Hitze erwärmen.Gütesiegel

Die Steaks zum Servieren in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Steakscheiben auf vier Teller anrichten und mit der Öl Gewürzmischung beträufeln.

Beilagen Tipp: Baguett, Salzkartoffeln oder Pommes.

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3

Die Sauce ist der Triumph des Geschmacks in der Kochkunst.
Honoré de Balzac

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s