Spinatcreme-Suppe mit Curry und Speck

Meine Einkaufsliste für 4 Personen. Spinat Curry Suppe
250 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
20 g Butter
300 g aufgetauten Blattspinat
600 ml Gemüsesuppe
250 ml Sauerrahm
1 TL Curry
1-2 Prisen Cayennepfeffer
8 Scheiben Frühstücksspeck  (Vegetarier können den Speck auch weg lassen. )
4 Scheiben Bauernbrot
Salz

Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4


Vegan: X
Vegetarisch: X

Die Zubereitung:
Die Kartoffeln werden geschält, gewaschen und würfelig geschnitten. Die Zwiebel wird geschält und in würfelig geschnitten.

Die Butter in einem Topf erhitzen und beides darin andünsten. 250 g Spinat ausdrücken, dazu geben und 5 Minuten dünsten lassen. Suppe und Rahm angießen, aufkochen lassen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gütesiegel

Anschließend nehmen wir einen Schöpfer Suppe aus dem Topf und stellen die Schüssel damit zur Seite. Nun wird die Suppe mit im Topf mit einem Stabmixer fein püriert. Danach kommt die  abgeschöpfte Suppe wieder zurück in den Topf. Mit Curry, Salz und Cayennepfeffer wird die Suppe abgeschmeckt.

Den Speck in einer Pfanne knusprig anbraten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Das Brot in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten.

Die Suppe in eine Tasse oder in einer Schale füllen und den Speck darauf verteilen und mit dem Brot servieren.

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Ist der Magen satt, wird das Herz fröhlich.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spinatcreme-Suppe mit Curry und Speck

  1. Pingback: Spinat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s