Rhabarber Trifle

Ich finde das Trifle ist ein schönes familiäres Essen, dass man gemeinsam aus einer Schüssel essen kann! 🙂

Meine Einkaufsliste für 1 Trifle ( Ca. 12 Portionen.) Rhabarber Trifle
1 kg Rhabarber
150 g Kristallzucker + 6 EL Zucker für den Pudding
½ Zitrone
4 Eier
1 Prise Salz
125 g Staubzucker
25 g Speisestärke
1 ½ Packung Vanillepudding.
750 ml Milch

Die Zubereitungszeit: Ca. 95 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Das Backrohr auf 175 Grad vorheizen.
Backzeit: ca. 35 Minuten

Kühlzeit: 30 Minuten

Vegan: X
Vegetarisch:Hacken 1

Die Zubereitung:
Den Oberen und unteren Teil der Rhabarberstangen entfernen. Rhabarber dünn schälen und in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. In einer Schüssel mit 150 g Kristallzucker bestreuen und ziehen lassen.

Für den Biskuit wird die Zitrone ausgepresst. Die Eier werden getrennt. Das Eiklar mit einer Prise Salz schaumig, fest schlagen. Langsam 50 g Staubzucker dazu geben und so lange schlagen bis der Eischnee glänzt und spitzen zieht.

Dotter mit dem restlichen Staubzucker, hell schaumig schlagen. Stärke darauf sieben und Zitronensaft dazu geben und auf niedriger Stufe unterziehen.

Ein Drittel der Dottermasse vorsichtig unter den Eischnee ziehen. Dann die restliche Dottermasse unterheben und alles zu einer homogenen Masse vermischen und dabei nicht zu stark rühren.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse gleichmäßig einfüllen und verteilen. Die Form kommt für ca. 30 Minuten auf die mittlere Schiene ins Rohr. (Beim hineinstechen sollte kein Teig mehr auf der Gabel kleben bleiben.)

Sobald der Teig fertig ist, wird er aus dem Rohr genommen kurz abkühlen lassen. Den Teigrand mit einem kleinen scharfen Messer vom Rand lösen. Ein Kuchengitter oder Teller auf die Form legen und den Biskuit auf das Gitter/ Teller stürzen lassen. Backpapier vorsichtig abziehen und den Biskuit abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer waagerecht halbieren.

Währenddessen aus dem Puddingpulver, Milch, 6 EL Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten. Die Rhabarber Zucker Mischung in einem Topf bei mittlerer Hitze weich dünsten.

Eine große Glasschüssel mit einem Biskuitboden auslegen. Mit Rhabarbersirup tränken und nacheinander die Hälfte des Puddings und des Rhabarbers darauf verteilen. Den zweiten Biskuitboden darauf legen und den restlichen Pudding und Rhabarber darauf verteilen. Ca. 30 Minuten zugedeckt kalt stellen.

Das Trifle servieren.

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf  FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Besser zu viel gegessen als zu wenig getrunken.

Max Böhm

Advertisements

3 Gedanken zu “Rhabarber Trifle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s