Mais Macadamiacremesuppe mit Kräuterwurstscheiben

Meine Einkaufsliste für 4 Personen. Maissuppe
1 Zwiebel
20 g Ingwer
1 Petersilienwurzel
2 EL Öl
½ TL Chilipulver
1 EL Kurkuma
½ TL Anis ganz
750 ml Rindsuppe
2 EL Macadamiacreme
340 g Mais (Dose, Abtropfgewicht)
2 EL Petersilienblätter
100 g Hartwurst (zum Beispiel: Paprikasalami, Chilisalami;)
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle.

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X
Vegetarisch:X

Die Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Ingwer Schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Petersilienwurzel schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Chili, Kurkuma und Anis dazu geben und anrösten. Gemüse dazu geben und ca. 2 Minuten anbraten. Die Suppe dazu gießen und aufkochen lassen. Die Macadamiacreme und 200 g Maiskörner dazu geben und ca. 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Wurst in dünne Scheiben schneiden und die Petersilie grob hacken. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Wurst kurz anrösten. Petersilie dazu geben und kurz mit anbraten lassen.

Die Suppe mit einem Pürierstab fein sämig pürieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Schale verteilen. Restlichen Mais, Wurst und Kräuter darauf verteilen und servieren.

Mein TippMan kann statt der Macadamiacreme auch eine Erdnusscreme verwenden!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf  FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Essen und Trinken sind die drei schönsten Dinge des Lebens.
Willy Millowitsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s