Rostbraten mit Zuckerschoten und Wasabibutter

Meine Einkaufsliste für 4 Personen. Rostbraten mit Zuckererbsenschoten und Wasabibutter

Wasabibutter:
1 Limette
80 g weiche Butter
2 TL Wasabipaste
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle.

Rostbraten:
4 Scheiben Rostbraten geschnitten
Ca. 25 g Ingwer
4 EL Pflanzenöl
1 ½ EL Sesam
50 ml Sojasauce
1 EL Blütenhonig
1 bis 2 TL Chili aus der Mühle

Zuckererbsenschoten:
250 g Zuckererbsenschoten
1 EL Butter
3 EL Minzblätter
1 Limette
Salz

Die Zubereitungszeit: Ca. 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X
Vegetarisch:X

Die Zubereitung:

Die Wasabibutter:
Für die Wasabibutter wird die Limette heiß gewaschen, getrocknet, gerieben und 2 Teelöffel Saft ausgepresst.

Butter mit dem Quirlen des Handmixers gut schaumig rühren. Wasabipaste, Limettenschalen, Saft, Salz und Pfeffer in die Butter rühren und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Der Rostbraten:
Den Rostbraten kalt abspülen, trocknen, salzen und pfeffern. Ingwer schälen und fein hacken.

Das Öl in zwei Pfannen erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 3 Minuten kräftig anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie einwickeln und rasten lassen. Ingwer und Sesam ins verbleibende Bratfett geben und kurz anschwitzen. Sojasauce, Honig und Rindsuppe dazu gießen und einmal aufkochen lassen. Die Sauce abgedeckt warm halten.

Die Zuckererbsenschoten:
Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Zuckererbsenschoten ca. 3 Minuten bissfest blanchieren, abseihen und zurück in den Topf geben. Butter unterrühren. 2 Esslöffel Minze grob hacken und untermischen. Limette in Spalten schneiden.

Das Fleisch nach Belieben aufschneiden und den Fleischsaft zurück in die Sauce rühren.

Schoten und Fleisch auf einen Teller anrichten und Sauce darüber löffeln.

Mit Chili und restlicher Minze bestreuen. Mit den Limettenspalten und Wasabibutter servieren!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf  FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Im alten Topf macht man auch gute Suppe.

Advertisements

2 Gedanken zu “Rostbraten mit Zuckerschoten und Wasabibutter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s