Muttertags-Tischdekoration

Es gibt zahlreiche Wohnzeitschriften die uns die Trends und Farben der Saison vorleben, aber ich bin der Meinung dass man seine Wohnräume so gestalten sollte wie es einem selbst gefällt und nicht wie es uns von einer Zeitschrift gezeigt wird.

Ich habe mir zuerst einmal Gedanken gemacht, was zum Thema Muttertag passt.
Muttertag ist im Frühling. Im Frühling blüht der Flieder. Der Flieder ist weiß, hell und dunkelviolett. Die Schmetterlinge fliegen vergnügt von einer Blüte zur nächsten.

Also kam ich auf die Idee, meine Muttertags-Tischdekoration frühlingshaft in verschiedenen rosa und violett Töne zu gestalten und mit alten und neuen Dingen zu mischen.

5Ich habe für den Tisch insgesamt 3 Tischtücher verwendet. 1Das erste Tuch ist ein rosa, weiß kariertes Kirsch Tischtuch. Darüber habe ich eine selbst genähte Tischdecke von meiner Mutter gelegt. Ich dachte dass dieses Tischtuch eine schöne Verbindung zum feinen, zierlichen Schleierkraut ist. In der Mitte liegt noch ein Läufer der in einem Fliederton gehalten ist, den gab es vor kurzen noch bei Ikea, genauso wie die passenden Platzsets. Den Übertopf den ich als Vase Zweckentfremdet habe ist ebenso von Ikea genauso wie die Teller. Das Silberbesteck war ein Geschenk meiner Mutter.

Die Weingläser habe ich vor einigen Jahren bei Billa gekauft. Damals konnte man sich mit Treuepunkte die Gläser günstig erwerben. Die stylischen Wassergläser sowie die fliederfarbigen Teelichthalter sind von Leiner. 2Mir gefällt besonders gut das verspielte Muster an den Teelichthaltern. Durch dieses verspielte Muster stellen diese Teelichthalter eine Verbindung zu den Schmetterlings-Serviettenringe her. 3

Die Deko-Steine habe ich vor einigen Jahren bei Bella Flora erworben. Ich dachte dass diese Steine eine schöne Verbindung zwischen den Tischtuch und den Tulpen in der Vase herstellt. Eigentlich wollte ich ja einen Flieder für den Tisch haben. Aber leider gab es keinen im Blumenladen. Deshalb habe ich mich für weiße Rosen, rosa Tulpen und Schleierkraut 4entschieden. Den Efeu habe ich von meinem Balkon.

Die Stoffservietten so wie die Schmetterling-Serviettenringe sind von Buttlers. Ich dachte mir, dass die Schmetterlinge einfach eine schöne Verbindung zum Thema Frühling und Muttertag sind und mit dem Schleierkraut wirkt es im gesamten doch relativ weich und verspielt. Korkenzieherhalsnuss

Ich habe an der Decke das ganze Jahr eine Korkenzieherhaselnuss hängen. Darauf hängt immer eine bunte Lichterkette. Sonst wird sie je nach Saison dekoriert. Für Muttertag hab ich Teelichthalter und Eprouvetten für die weißen Rosen aufhängt. Die weißen Rosen sollen eine Verbindung zur Vase und zur Tischdecke herstellen.

Ich denke, dass im Großen und Ganzen das Thema gut getroffen wurde. Klar kann man immer wieder etwas besser machen, aber für dieses Jahr bin ich mit diesem Tisch auf jeden Fall zu frieden. 🙂

Liste der alten Gegenstände:
Teller
Besteck
Weingläser
Besteck
Weiße Tischdecke
Weißer Übertopf
Deko-Steine
Eprouvetten für die Blumen
Hängende Teelichthalter
Teelichter
Efeu

Liste der neuen Gegenstände:
Karierte Kirsch Tischdecke
Läufer
Platzsets
Stoffservietten
Serviettenringe
Teelichthalter
Wassergläser
Blumen

Essenstipp:
Macadamia Kräutersuppe mit Fenchel und Feta
Rostbraten mit Zuckererbsenschoten und Wasabibutter
Erdbeer Eclairs

Geschenksidee:
Blüten Potpourri

Ich wünsche den Mamis einen schönen entspannten Muttertag. 🙂

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf  FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Liebe Grüße
Diana

Advertisements

10 Gedanken zu “Muttertags-Tischdekoration

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s