[Impro-Küche] Falsches Thai Curry

Meine Einkaufsliste für 4 Personen:

Thai Curry:
1 Zwiebel
500 g Putenfleisch (Vegetarier können statt dem Putenfleisch Seitan verwenden.)
½ AnanasFalsches Thai Curry
1 Karotte
½ rote Paprika
½ gelbe Paprika
3 Händevoll Erbsen
½ Zitrone (Saft und Schale)
1 Chili
20 g Ingwer
2 TL Zucker
1 L Gemüsesuppe
1 Packung gelbe Curry Paste
2 TL Curry Pulver
2 EL Öl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Reis:
1 Zwiebel
200 g Reis
½ L Gemüsesuppe
Salz
1 TL Butter

Die Zubereitungszeit: Ca. 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X
Vegetarisch:X

Die Zubereitung:

ChiliThai Curry:
Das Gemüse waschen und trocknen. Die Karotte, Zwiebel, Ingwer schälen. Den Zwiebel und den Ingwer in feine Würfel schneiden. Chili fein hacken. Das Öl in der Pfanne erhitzen und den Zwiebel, Ingwer und Chili darin anschwitzen und Zucker dazu geben.

Das Putenfleisch waschen, trocknen und in grobe Würfel schneiden und in die Pfanne geben.

Paprika und die Ananas in grobe Würfel schneiden. Die Paprika in die Pfanne geben und kurz mit anbraten. Den Zitronensaft und Schale dazu geben. Die Gemüse-Fleisch Mischung mit Gemüsesuppe aufgießen. Curry Paste, Curry Pulver und Salz dazu geben und das Fleisch dahin köcheln lassen bis es gar ist.

Zum Schluss wird die Ananas geschält und in grobe Würfel geschnitten und mit den Erbsen ins Thai Curry dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Reis:
Den Zwiebel schälen und fein hacken. Öl im Topf erhitzen und den Zwiebel kurz darin anbraten. Den Reis waschen, abtropfen lassen und in die Pfanne dazu geben und so lange anbraten bis er glasig ist. Mit Gemüsesuppe ablöschen. Salz dazu geben und mit dem Deckel kurz aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren. Gelegentlich umrühren. Sobald der Reis fertig ist kommt noch ein Stück Butter hinzu.

Nun das Thai Curry mit dem Reis auf einen Teller geben und servieren!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf  FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Hab rechtes Maß in Speis und Trank, so wirst du alt und selten krank.

Advertisements

4 Gedanken zu “[Impro-Küche] Falsches Thai Curry

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey Luna

      Es war auch sehr gut, obwohl es extrem scharf war.
      Am besten wäre es, wenn man sich gleich genügend Trinken auf den Tisch stellt oder eine Milchpackung bereit hält. 😀 😀 😀

      Ich wünsche dir noch einen schönen Montag Nachmittag.

      Liebe Grüße
      Diana

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s