Topfen Scheiterhaufen

In meiner Kindheit hat meine Mutter öfter mal diese Mehlspeise gekocht. Sie hat damals statt dem Striezel, Semmel verwendet. Das ist eine gute Möglichkeit um Semmeln vom Vortag zu verbrauchen und es schmeckt mit der Topfencreme einfach super.

Meine Einkaufsliste für 4 Personen:
14 Scheiben ButterstriezelTopfen Scheiterhaufen
2 Eier
½ L Milch
3 EL Zucker

Für die Topfencreme:
250 g Topfen
1 Ei
2 EL Rosinen
2 EL Zucker
1 P Vanillezucker
Saft von ½ Zitrone

Butter
Staubzucker

Die Zubereitungszeit: Ca. 1 Stunde 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Backzeit: Ca. 60 Minuten

Vegan: X
Vegetarisch:Hacken 1

Die Zubereitung:
Den Butterstriezel in 14 (1 cm dicke) Scheiben schneiden. Milch, Zucker und die Eier miteinander verrühren.

Mein TippWenn ihr keinen Striezel Zuhause habt, könnt ihr aus Semmel (Brötchen) vom Vortag verwenden.

Den Topfen, Ei, Zucker, Vanillezucker und den Zitronensaft miteinander verrühren. Die Rosinen untermischen.

Mein TippEingelegte Rumrosinen eigenen sich hervorragend dafür.

Die Form mit Butter ausfetten und anschließend die 14 Scheiben Butterstriezel nacheinander in die Milchmischung einlegen und den Boden der Form damit auslegen. Die Topfenmischung darauf verteilen und nun die letzte Schicht mit den getränkten Butterstriezel Scheiben auf die Topfenmischung legen.

Mein TippWenn man möchte kann man zwischen Butterstriezel und Topfencreme auch noch Früchte dazwischen rein legen. Am sonsten kann man auch noch Kompott dazu anbieten.

Nun kommt die Form für ca. eine Stunde ins Backrohr. Sobald der Butterstriezel goldbraun ist, kann man ihn aus dem Backrohr nehmen und mit Staubzucker bestreuen.

Kompott-Tipp: Pfirsich Kompott;

Wenn ihr Lust und Laune habt, könnt ihr mir auf FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3

Übermäßiges Essen und Trinken tötet mehr Menschen als das Schwert.
Sir William Osler

Advertisements

8 Gedanken zu “Topfen Scheiterhaufen

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey 🙂

      Falls du das Rezept ausprobierst, würde ich mich auf jeden Fall über ein Feedback freuen, ob es dir geschmeckt hat. 🙂

      Ich wünsche dir einen schönen Tag. 🙂

      Liebe sonnige Grüße
      Diana

      Gefällt mir

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo Inge

      Es gibt Rezepte die einen in Erinnerungen schwelgen lassen.
      Rezepte die man seinen eigenen Kindern weiter gibt und ich denke der Scheiterhaufen ist so ein Rezept! 🙂

      Ich wünsche dir einen tollen Start in den Montag.

      Liebe Grüße
      Diana

      Gefällt mir

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey

      Man kann ihn auch mit Zwetschken, Nektarinen etc. füllen. Schmeckt auch sehr gut. 🙂

      Falls du ihn einmal im Topfen ausprobierst, würde ich mich auf jeden Fall über ein Feedback freuen!

      Ich wünsche dir einen schönen Tag.

      Liebe Grüße
      Diana

      Gefällt mir

  1. backenundkochenmitcarla schreibt:

    Ich habe davon noch nie etwas gehört, aber es sieht und hört sich köstlich an!
    Wenn du Lust & Zeit hast würde ich mich freuen, wenn du bei mir vorbei schaust! 🙂
    Liebe Grüße
    Carla! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s