[Impro-Küche] Eierschwammerl Rührei auf Brötchen

Hallo alle zusammen!

Ich habe hier heute einen kleinen Snack, den es in meiner Jugend öfter im Mai und Juni zum Essen gab. Eigentlich immer dann, wenn ich mit meinen Eltern Schwammerl suchen war. 🙂
Natürlich gab es auch Tage wo wir ohne Pilze Heim kehrten, aber das war im Grunde egal, da die gemeinsame Zeit mit ihnen für mich sehr wertvoll war. 🙂
Die ruhe im Wald, war immer sehr angenehm, man hatte das Gefühl, dass die Zeit für einen Moment stehen blieb. Es war ein Moment wo man sich erden konnte und zu sich selbst fand. 🙂 Zeit die man zwar nicht zurück drehen kann, aber an der man sich gern erinnert.

Meine Einkaufsliste: Eierschwammerl Rührei auf Brötchen
1 Zwiebel
100 g Eierschwammerl
2 Eier
1 Hand voll Petersilie
25 g Butter
Brötchen
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X

Vegetarisch:Hacken 1

Die Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Pilze putzen und fein hacken.
Butter in der Pfanne erhitzen. Zwiebel darin anschwitzen. Die Pilze dazu geben und kurz mit anbraten. Anschließend die Eier darüber schlagen. Regelmäßig umrühren. Eine Hand voll Petersilie fein hacken. Das Rührei mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie dazu geben. Das Brötchen aufschneiden und das Rührei auf dem Brötchen verteilen und servieren!

Mein TippWenn man etwas Speck Zuhause hat, kann man ihn klein würfelig schneiden und mit dem Zwiebel anbraten! Gibt ein tolles Aroma! 🙂

Wenn ihr Lust und Laune habt könnt ihr auch auf FacebookInstagram und Pinterest vorbei schauen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Das essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen!
Johann Wolfgang von Goethe

Advertisements

4 Gedanken zu “[Impro-Küche] Eierschwammerl Rührei auf Brötchen

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo Anna 🙂

      Es freut mich zu hören, dass dir dieses Rezept geschmeckt hat. 🙂

      Es muss ja nicht immer die große Küche sein, dass es einem mundet. 🙂

      Nichts zu danken. Ich freu mich, darüber dass ich meine Rezepte mit euch teilen darf!

      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. 🙂

      Liebe Grüße
      Diana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s