Exotischer Obstsalat

Meine Einkaufsliste:

1/8 WassermeloneExotischer Obstsalat
¼ Papaya
½ Mango
5 Bananen
2 Nektarinen
250 ml milder Orangensaft
250 ml Leitungswasser
Birkenzucker (oder andere alternativen Produkte)
4-5 Minzblätter

Die Zubereitungszeit: Ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: Hacken 1

Vegetarisch:Hacken 1

Die Zubereitung:
Die Schale von der Wassermelone entfernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden.

Papaya schälen, entkernen und das Fruchtfleisch würfelig schneiden. Ebenso wird die Mango, die geschälten Bananen und die gewaschenen Nektarinen würfelig geschnitten.

Das Obst in eine Schüssel geben und mit Orangensaft und Leitungswasser aufgießen und vermischen. Mit Zucker abschmecken!

Zum Schluss noch ein paar Minzblätter dazu geben und den fertigen Obstsalat servieren!

Mein Tipp Wie schon in den Kommentaren erwähnt wurde, ist der Obstsalat sehr flüssig. Ich weiß aus Erfahrung, das nicht jeder so gern den Obstsalat flüssig mag wie ich. Wenn eine Flüssigkeit über bleibt, gieß  ich es gerne durch ein Sieb ab leer es dann in eine Flasche oder in einen Krug und stell es eine Weile kalt. Man kann den Saft sehr gut gekühlt mit ein paar Eiswürfeln trinken.

Wenn ihr Lust und Laune habt, könnt ihr auch auf FacebookInstagram und Pinterest vorbei schauen und mich dort abonnieren! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Ich habe gefunden, das Menschen mit Geist und Witz auch immer eine feine Zunge besitzen; Jene aber mit stumpfen Gaumen beides entbehren.
Voltaire

Advertisements

13 Gedanken zu “Exotischer Obstsalat

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo guten Morgen Ulf! 🙂

      Es freut mich, dass dir dieser Artikel gefällt. 🙂

      Ich finde, dass der Birkenzucker eine schöne alternative zum herkömmlichen Zucker ist. Das Problem ist nur, dass man am Anfang nicht so viel davon nehmen sollte, da er Abführend auf den Körper wirkt. Daher sollte man am Anfang kleine Mengen verwenden bis sich der Körper daran gewohnt hat. Am sonsten ist angeblich der Zucker relativ gesund. Laut Studien soll der Zucker auch weniger Karies verursachen. (Angeblich kann kann damit sogar Zähne putzen.) Und an heißen Tagen wirkt der Birkenzucker kühlend. 🙂

      Ich wünsche dir auf jeden Fall noch einen schönen, sonnigen Dienstag!

      Liebe Grüße
      Diana

      Gefällt 1 Person

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey

      Eigentlich haben wir ja schon Sommer nur das Wetter ist alles andere als sommerlich! 🙂

      Wenn man die Zutaten nicht braucht, warum sollte man darauf reagieren? Es ist doch besser, man kauft das ein was man braucht, als wenn man unnötige Lebensmittel einkauft, die am Ende im Müll landen! 🙂

      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und eine tolle Woche!

      Liebe Grüße
      Diana

      Gefällt mir

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey

      Es ist sehr flüssig aber ich mag es so sehr gerne, weil ich den Saft später gekühlt trinke.

      Aber Grundsätzlich kann jeder so viel Wasser und Süßstoff verwenden wie er möchte.

      Das Rezept ist ja nur ein Vorschlag wie man es machen könnte.

      Ich mag den Obstsalat auch gerne mit Jogurt. Die Zubereitung ist eine andere und man hat kaum einen Saft dabei.

      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s