Kartoffelpuffer

Meine Einkaufsliste für ca. 4 Personen.

Für die Süße Variation:Kartoffelpuffer
1 kg Kartoffeln
2 Eier
2 EL Sauerrahm
2 EL griffiges Mehl
Muskat
Salz

Für die salzige Variation:
1 Zwiebel
Majoran
Pfeffer

Öl zum Braten.

Die Zubereitungszeit: Ca. 1 ½ Stunden
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X
Vegetarisch:Hacken 1

Die Zubereitung:
Die rohen Kartoffeln werden geschält und fein gerieben. Anschließend kommen die geriebenen Kartoffeln in ein Leinen oder Geschirrtuch und werden gut ausgedrückt.

Für die süße Variation gibt man die Eier, Sauerrahm, Mehl, Muskat und Salz in die Kartoffelmasse. Alle Zutaten gut vermischt.

Für die salzige Variation wird der ein Zwiebel geschält und fein gehackt und mit Majoran und Pfeffer gewürzt.

Das Öl wird in der Pfanne erhitzt. Mit einem Löffel gibt man die Kartoffelmasse in die Pfanne und streicht es glatt.

Die Puffer auf beiden Seiten knusprig backen und heiß servieren.

Beilagen-Tipp für die süße Variation: Apfelmus, Heidelbeerkompott, Holunderkompott, Preiselbeerkompott;

Beilagen-Tipp für die salzige Variation: Sauerkraut, Rotkraut, Salate;

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf  FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Niemand braucht auf Kunst zu verzichten! Das steht in vielen Lebensmittelberichten.
Erhard Horst Bellermann

Advertisements

11 Gedanken zu “Kartoffelpuffer

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey

      Das ist allerdings richtig. In meiner Kindheit gab es regelmäßig die Kartoffel Puffer. Allerdings nur die salzige Art. Die süße Art lernte ich erst durch meinen Mann kennen.

      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt 1 Person

    • dianafoodblog schreibt:

      Michael mag auch lieber die süße Variante ich mag sie lieber eher salzig und mit Sauerkraut. 🙂

      Aber Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich von dem her stört es mich auch nicht groß zwei Arten zu machen. Hauptsache es sind alle glücklich und vorallem satt! 😀

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt 1 Person

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo Klaudia 🙂

      Es freut mich, dass ich dir mit meinen Kartoffelpuffer eine kleine Anregung für dein Mittagessen gab. 🙂

      Mit Zucchini Gemüse kenn ich zum Beispiel die Puffer nicht. 🙂

      Ich wünsche dir aber guten Appetit und einen angenehmen sonnigen Nachmittag. 🙂

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt mir

  1. backenundkochenmitcarla schreibt:

    Oh ich liebe Kartoffelpuffer! Einfach köstlich!! Am besten MIT Apfelmus! 🙂
    Wenn du Lust und Zeit hast bei mir vorbei zu schauen würde ich mich riesig freuen! 🙂
    Liebe Grüße Carla! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s