Mohnpizza

Meine Einkaufsliste für eine Mohnpizza ( ca. 30 cm Durchmesser ):

Für den Teig: Mohnpizza 
300 g Mehl
1 P Trockenhefe
75 g Zucker
75 g Butter
100 ml Milch

Für den Belag:
375 ml Milch
100 g Zucker
150 g Butter
250 g Mohn
100 g Rosinen
75 g Gries
1 TL Zitronensaft
2 Eiweiß

Backpapier

Die Zubereitungszeit: Ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: 44

Das Backrohr auf 225 Grad vorheizen.
Backzeit: Ca. 35 bis 40 Minuten

Vegan: X
Vegetarisch:Hacken 1

Die Zubereitung:

Für den Teig:
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker dazu geben. Eine Mulde rein drücken und die Trockenhefe dazu geben.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Milch lauwarm erwärmen. Butter und Milch zum Mehl dazu geben und zu einem glatten Germteig verkneten. Gütesiegel

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis er die doppelte Menge erreicht hat.

Für den Belag:
In der Zwischenzeit wird die Milch für die Füllung aufgekocht. Butter und Zucker dazu geben.

Mohn, Gries und Rosinen einrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen und dann abkühlen lassen.

Mein TippFalls ihr leckere Rum Rosinen Zuhause habt, könnt ihr auch diese dafür verwenden!

Eiweiß, eine Prise Salz und Zitronensaft zu einem steifen Schnee schlagen. Anschließend unter die kalte Mohnmasse rühren.

Das Backpapier auf ein Backblech legen.

Den aufgegangen Teig noch einmal durchkneten und mit einem Nudelholz ausrollen. Den Teig auf das Backblech legen und mit einer runden Form zu recht schneiden. Die abgekühlte Mohnmasse darauf verteilen.

Anschließend kommt die Mohnpizza für ca. 35 bis 40 Minuten ins Backrohr. Die fertige Mohnpizza abkühlen lassen und servieren!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf  FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Das Einziehen des Bauches zählt zu den am meisten geübten Tischsitten. Ermöglicht es doch für viele erst das Herankommen an die begehrten Speisen.
Martin Gerhard Reisenberg

Advertisements

7 Gedanken zu “Mohnpizza

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo

      Vielen lieben Dank.

      Es ist eigentlich ein normaler Germteig und schmeckt ein wenig nach Mohn Schnecken.

      Ich wünsche dir noch einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende.

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt mir

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo Ina

      Vielen lieben Dank!

      Ich steh an manchen Tagen zwei mal in der Küche um ein leckeres Essen zu kochen.

      Ich will auch nicht immer das selbe Kochen oder Essen. Von dem her bin ich froh das ich zahlreiche Rezepte habe die ich gern mit euch teilen möchte. Wobei, in der letzten Zeit die Impro-Küche bei mir überwiegt.

      Ich komm nur nicht immer gleich dazu, dass ich alle meine Rezepte öffentliche daher kommt ab und zu so ein Schwung wie heute zusammen.

      Ich wünsche dir einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende!

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s