[Impro-Küche] Bulgur Gemüse mit Saitan

Meine Einkaufsliste für ca. 2 Personen:
½ Tasse Bulgur
1 ½ Tassen Wasser
100 g Fisolen
100 g Eierschwammerl
2 Rote Jungzwiebel + Grün
200 g Saitan
1 Handvoll gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Öl

Die Zubereitungszeit: Ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: Hacken 1
Vegetarisch: Hacken 1

Die Zubereitung:
Das Wasser mit Salz in einem Topf erhitzen. Die Fisolen waschen, abtropfen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden und zum Bulgur in den Topf geben. Den Bulgur und die Fisolen darin gar kochen. Umrühren nicht vergessen!

Den roten Teil der Jungzwiebel fein würfelig schneiden und den grünen Teil ringlig Bulgur Gemüse mit Saitanschneiden.

Die Eierschwammerl putzen und grob hacken und die Petersilie fein hacken.

Den Saitan aus der Verpackung nehmen, waschen, trocknen und grob würfelig schneiden.

Das Öl in der Pfanne erhitzen. Den fein, würfelig geschnittenen Jungzwiebel darin anschwitzen. Den Saitan in die Pfanne dazu geben und anbraten. Die Eierschwammerl dazu geben und kurz mit anbraten. Anschließend den fertigen Bulgur in die Pfanne geben und kurz mit anbraten. Zum Schluss kommen der ringlig geschnittene Jungzwiebel und die fein gehackte Petersilie in die Pfanne. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Bulgur Gemüse mit Saitan in einem Teller anrichten und servieren.

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Michelangelo hat nach jeder Mahlzeit noch was gegessen.
Kuno Klaboschke

Advertisements

4 Gedanken zu “[Impro-Küche] Bulgur Gemüse mit Saitan

    • dianafoodblog schreibt:

      Hi Jacob

      Danke! Es freut mich, dass dir dieses Rezept gefällt. 🙂

      Und danke für den Tipp!

      Von Saitanpulver hab ich bisher noch nichts gehört, aber gut zu wissen, dass es so etwas gibt. 🙂

      Was meinst du genau damit, dass man den Geschmack steuern kann?

      Bekommt man das im Bio-Laden?

      In unseren Supermärkten findet man weder Saitan noch Tempeh. Dafür darf ich entweder in den Bio-Laden gehen oder das Reformhaus aufsuchen. 🙂

      Tofu hingegen gibt es bei uns überal zu kaufen.

      Auf jeden Fall danke für den Tipp! 🙂

      Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag. 🙂

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt mir

      • ichkoche- Jacktels Rohkost schreibt:

        Hi Diana, ich verwende schon immer nur den Seitanpulver. Mit steuern meine ich, zu den Pulver kannst alle Aromen und Gewürze beigeben und anschließend mit heißem Wasser übergießen und verrühren.Wenn es so wie Fleisch/ Braten oder geräuchertes schmecken soll , gebe ich zBsp. Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Knoblauch , Paprika und Fumee. Und schon schmeckt der noch rohe Teig richtig lecker. Nach dem Kochen, abtropfen , schneiden und kurz anbraten. Hat dann eine Speck-ähnliche Note…Ich bestelle immer Online. Früher bei Vegan-World, seitdem die Fa. nicht mehr gibt, bei Lowcarb. Brauchst aber nur googlen und wirst schnell fündig.Fümee entweder bei Gourmet-Versand oder Bos-Food.Wünsche Dir auch….. LG

        Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Hey 🙂

        Alles klar! 🙂

        Danke für deine Erklärung und für die Tipps und Trix! 🙂

        Ich finde es immer toll, wenn man auf diesem Weg noch etwas dazu lernen kann! 🙂 Gerade beim Kochen lernt man nie aus!

        Bei diesem Rezept habe ich nicht groß gewürzt. War glaub ich auch besser so, den der Saitan selbst hat sehr intensiv nach Soja geschmeckt. Für mich war der Geschmack ganz okay so. Für meinen Mann hätte es zum Beispiel ruhig etwas weniger nach Soja schmecken können. Aber da sieht man nun mal das Geschmäcker unterschiedlich sind. 🙂

        Wie auch immer,…

        Ich werde später wenn ich wieder Zuhause bin, einmal im Internet nachsehen ob ich etwas in der Art finde, am sonsten schau ich bei uns einmal im Bio-Laden und Reformhaus. Falls die es dort nicht haben, hätten wir sogar noch einen Gewürzladen in der Stadt. 🙂

        Mal sehen ob ich fündig werde. 🙂

        Danke noch mal Jacob! 🙂

        Liebe Grüße Diana

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s