Buchteln mit Vanillesauce

Zutaten für ca. 7 Portionen (Buchteln):

Für die Buchteln:
400g Mehl
40g Butter
40g Zucker
1 Eigelb
30g Hefe (1 Packung Trockenhefe)
¼ Liter lauwarme Milch
Eine Prise Salz

Etwas Butter zum bestreichen.

Für die Vanillesauce:
1 Packung Vanillepudding
ca. ¾ Liter Milch
3 bis 5 EL Zucker (Je nach Geschmack.)

1 Vanilleschote + Mark
1 Schuss Rum

Die Zubereitungszeit: Ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: 444

Den Teig ca. 1 Stunde aufgehen lassen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen:
Backzeit: Ca. 15 bis 30 Minuten

Vegan: X
Vegetarisch: Hacken 1

Die Zubereitung:

Die Buchteln:

Für die Buchteln wird ein Germteig benötigt.

Das Dampfl:
Die Hefe mit 2 EL Mehl, 1 EL Zucker, und etwas von der Milch zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt ruhen lassen, bis der Teig zur doppelten Größe aufgeganGütesiegelgen ist. Ganz wichtig: kein Salz zum Dampfl geben, da sonst die Hefe nicht aufgeht!

Währenddessen die Butter in einem Topf schmelzen.

Das Dampfl gemeinsam mit den restlichen Zutaten, außer der Milch in einer Schüssel zusammenführen zu kneten beginnen.

Ich lasse den Teig immer mit der Küchenmaschine kneten und führe die Milch immer nur in kleinen Mengen zu bis der Teig sich von der Schüssel und dem Knethacken löst, so verhindere ich, dass der Teig zerfällt und ich evtl. noch mehr Mehl benötige. Meistens brauche ich weniger als die angegebene Menge Milch. Ich habe gelesen, dass die Menge der Flüssigkeit in einem Germteig stark von der Luftfeuchtigkeit abhängen soll.

Um den Zustand des Teiges zu testen halte ich, sobald sich eine Kugel bildet die Küchenmaschine zwischenzeitlich ab und berühre ihn leicht mit meinen Händen. Bleiben die Hände nicht mehr am Teig kleben, so ist der Teig fertig.

Mein Tipp Bei jedem Germteig bitte die Flüssigkeit immer nur in kleinen Mengen zuführen, sonst zerfällt der Teig.

Den Teig mit Mehl bedecken und noch einmal zugedeckt zu doppelter Größe aufgehen lassen.

Während der Teig aufgeht, das Backrohr auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen lassen.

Den aufgegangenen Teig zu einer Schlange rollen und in 7 gleichgroße Teile teilen.

Die einzelnen Teile dünn ausrollen etwas Marillenmarmelade in die Mitte platzieren und zu einem Knödel formen.Buchteln mit Vanillesauce

Die geformten Knödel in eine eingefettete Form legen und mit geschmolzener Butter bestreichen und im Backrohr etwa 15 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Mein TippDie Buchteln einfach mit einer Nadel anstechen. Wenn nichts mehr auf der Nadel kleben bleibt ist der Teig durch!

Die Vanillesauce:
In der Zwischenzeit wird die Vanillesauce zubereitet.

500 ml Milch mit Zucker zum Kochen bringen. Das Pudding Pulver mit 250 ml Milch glattrühren und in die kochende Milch einrühren. Ein Schuss Rum, das Mark einer Vanilleschote und die Vanilleschote in die Puddingmasse geben. Falls es zu dickflüssig ist, kann man noch etwas mehr Milch dazu geben!

Mein Tipp Falls ihr euch wegen der Zubereitung unsicher seid, könnt ihr nach der Packungsanleitung einen Pudding kochen und nach und nach die Milch und Rum hinzufügen. So dass ihr eine schöne Sauce bekommt die nicht zu dick oder zu dünnflüssig ist. Vanillemark und Schote kommen zum Schluss noch dazu! 🙂

Die Buchteln mit einem Messer vorsichtig aus der Form lösen und mit Staubzucker bestreuen.

Die Buchteln gemeinsam mit der Vanillesauce auf einem Teller anrichten und servieren.

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3

Novelle Cuisine heißt: Zuwenig auf dem Teller und zu viel auf der Rechnung…

 

Advertisements

9 Gedanken zu “Buchteln mit Vanillesauce

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey 🙂

      Es freut mich, dass dir dieses Rezept gefällt. 🙂

      Leider hatte ich nichts für eine selbst gemachte Vanillesauce Zuhause daher musste ich hier einen kleinen Abstrich machen! 🙂 Aber sie schmeckte trotzdem lecker! 😉

      Falls du Lust und Laune hast, würde ich mich auf jeden Fall über ein Feedback freuen, wie dir dieses Rezept geschmeckt hat!

      Ich wünsche dir einen schönen Abend!

      Liebe Grüße
      Diana

      Gefällt mir

  1. kunstschaffende schreibt:

    Liebe Diana,

    auch dieses Rezept ist bestimmt super lecker! Nur Buchteln kenne ich auch nicht!
    Wenn Du vielleicht, für uns Ausländer in meinem Fall deutsch😊, dazuschreiben könntest um was es sich handelt, dann wäre dass super!❤😂😘

    ❤Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s