[Impro-Küche] Kürbis Gnocchi

Meine Einkaufsliste:
500g mehlige Kartoffeln
200g Kürbis
133g griffiges Mehl
33 g Grieß
1 Ei
Salz
Muskatnuss

Die Zubereitungszeit: Ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: 44

Kochzeit: Ca. 30 Minuten
Kühlzeit: Über Nacht

Vegan: X
Vegetarisch: Hacken 1

Die Zubereitung:
Den Kürbis schälen und entkernen und so wie die Kartoffeln am Vortag kochen und abkühlen lassen. Am nächsten Tag werden die Kartoffeln geschält und gemeinsam mit dem Kürbis durch die Kartoffelpresse gedrückt.

Die Kartoffeln auf die bemehlte Arbeitsfläche geben. Mehl und Grieß dazu geben und eine Mulde rein drücken und anschließend das Ei in die Mulde geben. Den Teig mit Salz und Muskat würzen.

Die Hände in Mehl tauchen und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Daumendicken Teigschlange ausrollen und je 3 cm davon abschneiden.

In einem Topf das Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi in das Salzwasser geben und die Temperatur zurück drehen. So lange die Gnocchi sieden lassen bis sie oben schwimmen. Anschließend mit einem Siebschöpfer die Gnocchi aus dem Topf holen.

Mein TippFalls ein Teig überbleibt könnt ihr Kartoffel-Kürbis Leibchen daraus formen einfrieren. Zu einem späteren Zeitpunkt könnt ihr die Leibchen in Öl braten und mit Salat servieren!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen.

Bon Abetit 3
Unruhig Essen gibt eine schlechte Verdauung.
William Shakespeare

Advertisements

2 Gedanken zu “[Impro-Küche] Kürbis Gnocchi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s