Biskuitrolle mit Zwetschken Marmelade

Ich wollte einen Zwetschkenkuchen und mein Mann eine Biskuitrolle. Und so traffen wir uns in der Mitte! 😀 😀 😀

Meine Einkaufsliste für 1 Rolle:
6 Eidotter
6 Eiklar
180 g Staubzucker (+ Staubzucker zum bestäuben.)
1 P Vanillezucker
120 g Mehl
1 Prise Salz
Zwetschken Marmelade

1 Backpapier

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Die Backzeit: 8 bis 10 Minuten

Vegan: X
Vegetarisch: Hacken 1

Die Zubereitung:
Das Backpapier auf das Backblech legen.

Die Eier trennen! Dotter, Staubzucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Eine Prise Salz zum Eiklar dazu geben und steif schlagen.

Eiklar und Mehl abwechselnd unter die Dottermasse heben.

Den fertigen Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Das Backblech in das vorgeheizte Rohr geben und ca. 8 bis 10 Minuten im Backrohr lassen.

Den Teig mit einer Teignadel anstechen. Wenn nichts mehr dran kleben bleibt und der Teig goldbraun ist, kommt das Backblech aus dem Rohr. Den Teig auf ein feuchtes Tuch stürzen. Auf das Backpapier auch ein feuchtes Tuch legen. Kurz warten und dann das Backpapier abziehen. Den Teig abkühlen lassen.

Die Zwetschken Marmelade auf den Teig verteilen und mit dem darunter liegenden Küchentuch gut einrollen. Anschließend Staubzucker darauf streuen und servieren.

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Manche Speisen müssten der Rezeptpflicht unterliegen.
Hans Horst Skupy

Advertisements

17 Gedanken zu “Biskuitrolle mit Zwetschken Marmelade

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo 🙂

      Ich habe leider keinen geheimen Trick, schön wäre es. Wenn ich 5 Rollen mache, kann ich mir sicher sein, dass nur eine ganz bleibt. 😀

      Ich habe auf die Arbeitsplatte ein feuchtes Geschirrtuch gelegt, den fertigen Teig darauf gestürzt.
      Auf das Backpapier habe ich auch noch ein feuchtes Tuch gelegt, so dass ich das Backpapier leicht abziehen konnte.

      Den Kuchen habe ich anschließend erst einmal abkühlen lassen und dann mit Marmelade beschmiert. Ich habe nicht so viel Marmelade verwendet. Ich bin der Meinung je mehr man die Rolle bestreicht, desto schwieriger ist sie zum Rollen.

      Mit der Hand habe ich den Teig (von Bauch weg) leicht angehoben und dann mit dem Geschirrtuch gerollt. Die fertige Rolle habe ich dann noch 5 Minuten im Geschirrtuch liegen lassen, dass sie nicht wieder aufgeht und erst dann habe ich das Geschirrtuch entfernt.

      Aber ich denke, dass es kein geheimer Trick ist und dass jeder seine Rolle so macht oder irre ich mich vielleicht bei dieser Aussage?

      Wie auch immer,…

      Ich wünsche dir noch einen schönen Freitag und ein klasse Wochenende!

      Liebe Grüße Diana

      Gefällt 1 Person

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo Siegfried 🙂

      Wie gehts dir? Ich hoffe doch gut!

      Die Rollen sind ja auch sehr schnell gemacht. Und ich kenne bisher auch niemanden der bei einem Stück Rollade „nein danke“ sagen würde. 🙂

      Heute haben wir endlich mal wieder ein Spätsommerliches Wetter. 🙂 Die letzten Tage war es doch sehr kalt und windig draußen und der Regen war leider auch etwas nervig.

      Aber wie gesagt,… man kann sich das Wetter leider nicht aussuchen sondern nur das beste daraus machen!

      In diesem Sinne wünsche ich dir einen wunderschönen Nachmittag. 🙂

      Liebe sonnige Grüße Diana

      Gefällt mir

      • Lederstrumpf schreibt:

        … ja Danke, sehr gut, ich hoffe dir auch 😉
        Klar, so eine Rolle geht immer, einfach köstlich.
        Die letzten Tage waren hier echt schön, hoffe es bleibt noch ein wenig so sonnig.
        Man merkt aber schön, das die Sonne schon wieder tiefer steht und es ist eher dunkel, der Herbst naht 😉

        Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Danke, mir gehts auch gut! 🙂

        Ich hoffe auch, dass wir noch einen schönen Herbst bekommen. ich mag den Herbst sehr gerne. Es ist nicht zu warm und nicht kalt. Und die bunten Blätter einfach ein Traum!

        Mit den Sommermonaten war ich nicht ganz so zufrieden und wenn der Herbst nun auch so wird wie der ganze Sommer, macht sich dann doch etwas Frust breit. Deshalb hoffe ich einfach das beste.

        Ja man merkt es leider Gottes, dass es wieder später hell und früher dunkel wird. Und in paar Monaten ist auch wieder Winter. Den können wir gerne überspringen und gleich zum Frühling übergehen. 😀 😀 😀

        Gefällt mir

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey

      Danke.

      Es freut mich, dass dir die Rolle gefällt. 🙂

      Ich würde dir auch gern etwas anbieten,… aber es ist leider schon alles weg. 😦

      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

      Liebe sonnige Grüße Diana

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s