Ofenkartoffeln

Meine Einkaufsliste für 2 Personen:
4 Kartoffeln
Olivenöl
Salz aus Neuseeland

Die Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Die Backzeit: Ca. 30 Minuten

Vegan: Hacken 1
Vegetarisch: Hacken 1

Die Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, waschen, abtrocknen und halbieren und mit Olivenöl und Salz aus Neuseeland einreiben. Anschließend werden die Kartoffeln auf das Backblech gelegt und dann kommen sie für ca. 30 Minuten ins Backrohr. Nach ca. 15 Minuten werden die Kartoffeln gewendet.

Die fertigen Kartoffeln auf einem Teller anrichten und servieren.

Fleisch-Tipp: Kotelett, Steaks, Hühnchen;
Salat-Tipp: Blattsalat, Roter Rübensalat, Gurkensalat;

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen.

Bon Abetit 3
Nach einem guten Essen ist der Mensch klüger, und wer genießen will, lebt länger.

Advertisements

18 Gedanken zu “Ofenkartoffeln

  1. elliesproessling schreibt:

    Hallo,

    ich liebe dieses Essen, man kann einfach so viel Gewürze verwenden:)

    Ich entnehme den anderen Kommentaren, dass es sich bei dem Neuseelandsalz
    um geräuchertes Salz handelt. Ich verwende dies selbst sehr gerne. Aber nicht aus Neuseeland sondern aus Dänemark. Das kriegt man mittlerweile in jedem größereren
    Supermarkt (wenn er gut sortiert ist). Vielleicht hilft Dir der Tipp weiter 🙂

    Ich möchte mich auch noch bei Dir bedanken. Du warst die erste Likerin meines Beitrags
    auf meinem Blog. Da dieser Blog noch sehr neu ist, ich habe ihn erst vorgestern veröffentlicht, freut mich das sehr, wenn die Inhalte gut ankommen 🙂 Dies bedeutet mir wirklich sehr viel.

    Vielen Dank!

    lg Ellie

    Gefällt 1 Person

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo Ellie

      Nichts zu danken! 🙂 Ich hoffe es finden noch mehr Leute auf deinen Blog. 🙂 Ich wünsche dir damit auf jeden Fall viel Erfolg!

      Ich koche sehr gern mit dem geräucherten Salz aus Neuseeland. Es hat so ein tolles Aroma. 🙂 Danke für den Tipp. Ich werde einmal bei uns im Supermarkt nachsehen ob sie vielleicht ein ähnliches Produkt haben, am sonsten haben wir ja noch den Gewürzladen in der Stadt. 🙂 Vielleicht werde ich ja dort fündig. 🙂

      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag Ellie!

      Liebe sonnige Grüße Diana

      Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Guten Morgen Ellie

        Nichts zu danken! 🙂

        Damit hast du allerdings recht! 🙂
        Das Räuchersalz ist einfach eine tolle Sache!

        Danke, ich wünsche dir auch einen schönen Tag und einen klasse Start in diese Woche! 🙂

        Liebe (leider nebelige) Grüße Diana 🙂

        Gefällt mir

  2. Antje schreibt:

    MIst! Jetzt kann ich das nicht machen! Jetzt hab ich Kartoffeln im Haus, bestes Olivenöl – frisch aus Korfu mitgebracht und nun fehlt mir Salz aus Neuseeland.

    Späßle!

    Die einfachsten Dinge sind doch die besten!

    Schönen Tag für Dich!
    Antje

    Gefällt 1 Person

    • dianafoodblog schreibt:

      Hey Antje

      Wie gehts dir so? 🙂

      :-D:-D 😀

      Damit hast du allerdings recht. 🙂

      Und wegen den geräucherten Salz von Neuseeland 😀 😀 😀 …. das habe ich mir auf den Streedfood Festival gekauft. Leider nur eine kleine Packung und nun finde ich dieses Salz niergendwo. 😀 😀 😀
      Dabei hat dieses Salz ein herliches Aroma.

      Aber ich finde auch das Lavendel oder Thymian-Salz sehr gut zu den Ofenkartoffeln passt. 🙂

      Danke ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag und ein herliches Wochenende! 🙂

      Liebe sonnige Grüße Diana

      Gefällt 1 Person

      • Antje schreibt:

        Ah! Gut zu wissen, dass es sich um Räuchersalz handelt. Ich habe kürzlich welches hier ganz günstig bei ALDI gekauft. Ich nehme es gern, um vegetarische Gerichte etwas herzhafter zu machen. Bratkartoffeln z.B.

        Mir gehts ganz gut, bin etwas schreibbehindert, denn bei die Zubereitung des nachher auf meinem Blog erscheinenden Gerichts habe ich mir gestern mit dem Gemüsehobel in den Daumen … ratsch. Oje!
        Aber: Unkraut vergeht nicht, schreibe ich halt mit 9 Fingern!

        Bei Dir alles klar?
        Schönes Wochenende!

        Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Achso! Ich wusste gar nicht, dass Aldi/ Hofer so etwas hatte. Ich weiß zwar, dass er ab und zu mal die Schuhbeck Gewürzmischungen hat, aber das er räucher Salze hatte, wusste ich nicht. Dachte mir ja schon, dass ich bei uns im Gewürzladen einmal rein schau, mit der Hoffnung, dass sie so etwas haben. 🙂

        Das stimmt allerdings! Dieses Salz passt herlich zu vegetarischen Rezepten. Wobei ich es auch für Fleisch Gerichte verwendet habe. 🙂

        Oje, dass ist alles andere als schön. Ich wünsche dir gute Besserung. 🙂

        Was gibt es den heute feines zum Essen? 🙂

        Bei mir ist soweit alles in Ordnung! Danke der nachfrage. 🙂

        Danke. 🙂

        Liebe Grüße Diana

        Gefällt 1 Person

      • Antje schreibt:

        Hab vielen Dank für deine guten Wünsche.

        Jetzt geh ich mal zum ZUMBA, heute gibt’s die Reste von gestern (das Rezept von nachher). 😉

        Liebste Grüße und ein sonniges Wochenende für dich.

        Gefällt 1 Person

      • Antje schreibt:

        Ich habe geschwitzt, nette Leute getroffen, getanzt und coole Musik gehört. Meine gute Laune hält an diesem Tag einfach so bis in den Abend hinein. Es tut mir einfach gut.
        Und nachher gibt’s einen Rest von der Quiche!

        😘

        Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Zumba hat einfach eine gute Laune Musik und ich glaub genau die Musik ist der Grund warum man gerne beim Zumba etwas über sich hinaus geht, auch wenn es sehr anstrengend ist! 🙂 Und es freut mich, dass deine Laune bis am Abend hält. 🙂

        Lass es dir schmecken! 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s