[Impro-Küche] Bulgur mit Herbstgemüse

Meine Einkaufsliste für ca. 3 Personen:
1 Zwiebel
½ Tasse Bulgur
25 g Fisolen
1 Karotte
1 gelbe Rübe
Je ¼ gelben, grünen, roten, orangen Paprika
Je 25 g gelbe und grüne Zucchini
100 g Kürbis
1 cm Ingwer
½ TL Orangenschale
Petersilie
Chilipulver, Zitronengras Meerssalz und Pfeffer aus der Mühle
Öl

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: Hacken 1
Vegetarisch: Hacken 1

Die Zubereitung:
Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. ½ Zwiebel im Topf anbraten. Den Bulgur waschen und im Topf mit anbraten. Mit 1 ½ Tassen Wasser den Bulgur aufgießen, etwas Salz dazu geben, aufkochen und anschließend die Temperatur zurück drehen.

In der Zwischenzeit wird das Gemüse gewaschen abgetrocknet und fein würfelig geschnitten. bulgur-mit-herbstgemueseDer Kürbis und Ingwer wird geschält und in Würfel geschnitten. Die Fisolen Enden entfernen und die restliche Fisole in kleine Stücke schneiden. Die Fisolen zum Bulgur in den Topf geben.

Den Ingwer und die Orangenschale mit einer feinen Reibe abreiben. Die Petersilie fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die andere Zwiebel hälfte darin anschwitzen. Ingwer und Orangenschale dazu geben. Als nächstes kommt die Karotte, die gelbe Rübe und die Paprika Würfel in die Pfanne. Nach ein paar Minuten kommen die Kürbis Würfel in die Pfanne und zum Schluss die Zucchini. Das Gemüse mit Chilipulver, Zitronengras Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Dann den Bulgur und die Fisolen dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch die Petersilie untermischen.

Das Bulgur Herbstgemüse auf einem Teller anrichten und servieren!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf Facebook, Instagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
In fremdes Essen streue kein Salz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s