[Impro-Küche] Schwarze Rettich Suppe

Meine Einkaufsliste für ca. 2 Personen:
200 g Schwarzer Rettich
1 Zwiebel
Öl
500 ml Gemüsesuppe
1 EL Maizena
1 EL Sauerrahm
Salz und Pfeffer aus der Mühle;

Die Zubereitungszeit: Ca. 15
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X
Vegetarisch: Hacken 1

Die Zubereitung:
Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen und würfelig schneiden. Rettich schälen und würfelig schneiden. Zwiebel im heißen Öl anschwitzen und den Rettich dazu geben und kurz anbraten lassen. Dann mit Gemüsesuppe aufgießen. Den Rettich weich kochen lassen. Anschließend kommt die Suppe in einen Mixbecher. Maizena, Sauerrahm und Wasser verrühren und in den Mixbecher gießen. Die Suppe fein pürieren und zurück in den Topf gießen. Die Suppe aufkochen lassen bis sie schön dick flüssig ist. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fertige Suppe in eine Schüssel geben und servieren!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3

Es gehöre zum deutschen Bedürfnis, beim Biere von der Regierung schlecht zu reden.
Otto von Bismarck

Advertisements

12 Gedanken zu “[Impro-Küche] Schwarze Rettich Suppe

    • dianafoodblog schreibt:

      Hallo Antje

      Für mich war diese Suppe ein kleines Experiment. Bisher kannte ich nur den schwarzen Rettich als warmen Salat oder als Hustensaft. Sonst kenne ich keine Rezepte damit. Dadurch dass mir eine Hälfte über blieb, dachte ich mir, ich versuch mein Glück. Die fertige Suppe erinnerte mich von Geschmack her an eine Kohlsuppe.

      Danke Antje. Ich wünsche dir auch einen schönen Tag und hoffentlich wenig Regen. 🙂

      Liebe herbstliche Grüße Diana

      Gefällt 1 Person

      • Antje schreibt:

        Es ist Herbst geworden, Diana. So gehört sich das auch! Hier in Oberschwaben gibt es lange graue Tage, manchmal kriegen wir tagelang den Himmel nicht zu sehen vor lauter Grau und Nebel. Nichts für schwache Gemüter … dafür für Teetrinker, Kaminanzünder und gemütlich Beisammensitzer.
        Alles Liebe!
        Antje

        Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Ich habe mich die letzten drei Wochen so richtig über das tolle, warme Herbstwetter gefreut. Es war nicht zu warm oder zu kalt. Es war für mich genau richtig.
        Das kalt, grau, nasse Wetter kam für mich etwas zu schnell.

        Das Wetter ist bei uns wohl nicht anders als wie bei dir!
        Natürlich hast du Recht! Wir haben Herbst und keine Frage ich versuch immer die schönen Aspekte aus jeder Jahreszeit und jedem Wetter raus zu picken.

        Wenn das Wetter so trüb ist, mach ich mir gern einen Tee und wickele mich in eine Decke ein. Les ein gutes Buch oder schau mir einen Film oder eine Serie an. Leider haben wir keinen Karmin, sonst würde ich dem Knistern des Feuers lauschen. 😀

        Aber wie heißt es so schön… es gibt kein schlechtes Wetter nur die unpassende Kleidung dafür! 😀

        Liebe Grüße Diana

        Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Ich denke das ist ein Missverständnis!

        Das sind keine Teesorten die ich mache! Ich kauf mir die Sorten in meinem Lieblings-Teeladen. 🙂

        Ich finde die Sorten wirklich lecker und stell sie deshalb vor. 🙂

        Die Webseite von Teehaus gebe ich deshalb an, falls jemand Interesse daran hat.

        Das einzige was ich selbst mache sind Tees, Salben und ein paar Hustensäfte aus Gemüse oder Wildkräutern. Für den normalen Hausgebrauch.

        Wie zum Beispiel, dass man aus den Schwarzen Rettich und Kandiszucker einen Hustensaft machen kann. Oder aus Schafgabe und Frauenmantel einen Tee gegen Frauenleiden herstellen kann.

        Aber wie gesagt, die Tees von Tea und More sind nicht von mir, aber empfehlenswert!

        Gefällt 1 Person

      • dianafoodblog schreibt:

        Oh, tut mir leid, dass hab ich falsch verstanden. 😦

        Ja das muss ich schon selbst machen. 😀

        Es freut mich auf jeden Fall, dass dir die Teesorten gefallen. 🙂

        Danke Antje! 🙂 Auch für die tollen Gespräche! 🙂

        Liebe Grüße Diana

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s