[Impro-Küche] Schweinslungenbraten mit süßer Curry Sauce und Reis

Meine Einkaufsliste für ca. 4 Personen:

Für den Schweinslungenbraten:
400 g Schweinslungenbraten
Barbecue Gewürzsalz
Kokosöl

Für die Süße Curry Sauce:
1 Granatapfel
2 Orangen
½ Vanilleschote (Mark)
1 Schuss Rum
½ TL Ingwer
1 Chilischote
1 TL gelbe Curry Paste
Salz

Für den Reis:
1 Zwiebel
1 Tasse Reis
½ Vanilleschote (ohne Mark)
1 kleine Schüssel TK Erbsen
Salz
Öl

Die Zubereitungszeit: Ca. 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan: X
Vegetarisch: X

Die Zubereitung:

Der Reis:
Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden und im Öl anschwitzen. Den Reis waschen, abtropfen und im Öl anbraten. Mit Wasser aufgießen. Die Schale einer leeren Vanilleschote und etwas Salz dazu geben. Das Wasser aufkochen, den Topf zudecken und die Hitze reduzieren. Kurz bevor der Reis weich ist kommen die Erbsen in den Topf und lässt sie bissfest kochen.

Die süße Curry Sauce:
In der Zwischenzeit, werden die Orangen geschält und die Kerne des Granatapfels raus gelöst. Die Orangen, Granatapfelkerne, geschälten Ingwer und die entkernte Chilischote in den Mixbecher geben und fein pürieren. Die Orangen Granatapfel Mischung durch ein Sieb passieren. Die Flüssigkeit in einen Topf geben. Rum, Vanille Mark und Curry Paste dazu geben und aufkochen lassen. Die Flüssigkeit dabei reduzieren lassen bis sie scharf, dickflüssig ist. Mit Salz abschmecken.

Der Schweinslungenbraten:
Der Schweinslungenbraten wird gewaschen, abgetrocknet und in Daumen dicke Scheiben geschnitten. Mit Barbecue Gewürzsalz würzen.  Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben darin auf beiden Seiten scharf anbraten.

Den Schweinslungenbraten mit dem fertigen Reis und die  süße Curry Sauce auf einem Teller anrichten und servieren!

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3
Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele.

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Impro-Küche] Schweinslungenbraten mit süßer Curry Sauce und Reis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s