Blunzen mit Sauerkraut und Kartoffeln

Meine Einkaufsliste für 2 Personen:

Für die Blunze:
2 Blunzen/ Blutwurst
Mehl
Öl

Für das Sauerkraut:
1 P Sauerkraut
1 Zwiebel
1 TL Kümmel
4 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 TL Butter
1 Kartoffel
Salz

Für die Kartoffeln:
4 Kartoffeln
Salz

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4

Vegan:X
Vegetarisch: X

Die Zubereitung:

Das Sauerkraut:
Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und den Zwiebeln darin anschwitzen.

Mein TippWenn ihr einen Speck Zuhause habt, könnt ihr diesen fein würfelig schneiden und statt der Butter im Topf anrösten und den Zwiebeln dazu geben.

Das Sauerkraut kann mit einer rohen Kartoffel gebunden werden. Am sonsten kann man ein Einbrenn dafür verwenden. Dazu wird 40 g Butter mit 40 g Mehl dunkel geröstet und ins Sauerkraut dazu geben.

Mein Tipp Gegebenenfalls kann man noch mit Essig und Zucker das Sauerkraut noch abschmecken.

Die Kartoffeln:
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser bissfest kochen.

Die Blunzen:
Die Blunzen waschen, abtrocknen und mit Mehl bestäuben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Blunzen auf beiden Seiten anbraten. Die fertige Blunzen auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und anschließend mit dem Sauerkraut und den Kartoffeln auf einem Teller servieren.

Wenn ihr möchtet könnt ihr mir gerne auf FacebookInstagram und Pinterest folgen! Ich würde mich auf jeden Fall darüber freuen!

Bon Abetit 3

Es ist für alle genug da! Dem Glauben an diese Tatsache würde unmittelbar das Wissen folgen, dass dem so ist. Der Umsetzung steht allein die Angst im Weg.
Gerd Peter Bischoff

Advertisements

3 Gedanken zu “Blunzen mit Sauerkraut und Kartoffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s