[Impro-Küche] Mediterraner Melonen-Salat

Wie gehts euch? Ich hoffe doch gut.

Mir gehts bis auf ein paar Kleinigkeiten richtig gut und läuft eigentlich zur Zeit auch richtig gut und genieße auch das herrliche Wetter. Letztes Jahr hatte ich ja leider nichts von dem schönen, warmen Wetter und deshalb war meine Haut sehr blass. Wie hätte sie auch braun werden sollen, wenn ich im Krankenhaus, dass Zimmer nicht verlassen durfte? Dieses Jahr sieht alles anders aus. Ich bin Zuhause und kann jeder Zeit raus. Nun sieht meine Haut so aus, als wäre ich zwei Wochen im Urlaub gewesen.

Jeden zweiten Tag mach ich Sport um meine Muskelkraft weiter aufzubauen. Und an den Sport freien Tage meditiere ich, weil ich meine innere Mitte, mein Gleichgewicht finden möchte.

Ich bin auch total glücklich dass ich von letzten August bis heute ca. 12 Kilo abgenommen habe und die Waage 55,7kg anzeigt. Es ist schon sehr lang her, dass ich auf der Waage einen 5 vorne sah und bin extrem motiviert, dass noch ein paar Kilos runter bekomme, so dass ich wieder in die Kleidergröße S passe, Nur ist es halt so, dass die kleinen Portionen die zur zeit auf den Tisch kommen, in der Regel niemand kocht, was auch der Grund ist, warum in der letzten Zeit keine Blogeinträge mehr kamen. Aber heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch für die heißen Sommertage und den lauen Abenden. 🙂


Mediterraner Melonen-Salat

Meine Einkaufsliste für ca. 3 Personen.
50g Rucola
200g Zuckermelone
60g Papaya + Kerne
200g Wassermelone
50g grüne kernlose Oliven
50g Schafskäse
100ml Jogurtdressing
1 Packung Salatkrönung Würzige Kräuter
Salz und Pfeffer

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad:

Vegan:
Vegetarisch:

Die Zubereitung:
Den Rucola heiß abwaschen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit werden die Melonen geschält, die Kerne (bis auf die Papaya Kerne) entfernen und in Würfel schneiden.  Die Kerne von der Papaya heben wir auf verwenden wir später für den Salat.

Den Fetakäse in Würfel schneiden.

Die Oliven aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen.

Für das Jogurtdressing hab ich ein Fertigprodukt verwendet. Ihr könnt natürlich wenn ihr wollt, selbst das Dressing machen. Ich habe das Jogurtdressing in ein Maßbecher gegeben und hab die Salatkrönung dazu gegeben und mit Salz und Pfeffer hab ich das Dressing abgeschmeckt.

Ich habe alle Zutaten auf dem Teller angerichtet. Die Papapya-Kerne habe ich über den Salat drüber gestreut und das Dressing darauf verteilt.
Und fertig ist der Mediterrane Melonen-Salat!

MEIN TIPP: Ihr könnt zum Salat auch eine geräucherte Forelle reichen.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Die neue Essklasse-die Genuss-Esser.
Helmut Glaßl

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Impro-Küche] Mediterraner Melonen-Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s