[Impro-Küche] Ruccola Pasta


Aus den Essensresten von gestern dachte ich mir, dass ich eine Ruccola Pasta daraus mache.

Meine Einkaufsliste für ca. 2 Personen:
2 Hände voll Ruccola
3 Hände voll Fussili
1/2 Zwiebel
4 Scheiben Prosciutto di Parma
4 Salbeiblätter
100g Fetakäse
Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle; 

Die Zubereitungszeit: Ca. 20 bis 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 

Vegan: 
Vegetarisch: 

Die Zubereitung:
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Die fertigen Nudeln mit kalten Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit wird die Zwiebel geschält und in feine Würfel geschnitten.
Die Prosciutto Scheiben in dünne Streifen schneiden.
Den Fetakäse in grobe Würfel schneiden

Ein Stück Butter in der Pfanne schmelzen. Die Salbeiblätter dazu geben. Die Zwiebeln in brauner Salbeibutter anschwitzen. Den Prosciutto dazu geben. Anschließend die Nudeln darin anbraten und den Ruccola und Fetakäse darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Ruccola Pasta auf einem Teller anrichten und servieren.

Mein Tipp: Wenn ihr möchtet könnt ihr eine Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken und gemeinsam mit der Zwiebel anbraten. Der Knoblauch rundet diese Speise ab. 🙂 Was auch herrlich dazu schmeckt ist wenn man eine frische Trüffel darüber reibt! 🙂

Probiert es einfach einmal aus! Es schmeckt einfach fabelhaft! 🙂



Manchmal ist man auch so alt, wie man sich füllt!
Martin Gerhard Reisenberg

Ich wünsche euch einen schönen Tag. 🙂


Advertisements

Ein Gedanke zu “[Impro-Küche] Ruccola Pasta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s