Mein Wochenende


Oh wow, das Wochenende kam mir vor wie eine halbe Ewigkeit!

Eigentlich fing unser Wochenende schon am Donnerstag Nachmittag an, da sich mein Mann ein verlängertes Wochenende nahm und so mit ein paar Tage Urlaub hatte.

Weiterlesen

Advertisements

Gedanken-Chaos


Wie geht´s euch heute? Hattet ihr einen guten Start in den Donnerstag Morgen? 

Heute bin ich relativ schwer aus dem Bett gekommen, dafür war ich nach dem Frühstück hellwach und hatte zahlreiche Gedanken die ich erst mal sortieren musste.

Michael hat am Sonntag Geburtstag und wir machen eine kleine Geburtstagsfeier. Was auch der Grund war warum wir gestern im Möbelhaus das Angebot für die Gartenmöbel anschauten. Wir sollten am Sonntag 21 °C bekommen und da ist es doch schöner draußen zu sitzen und zu grillen als in der Wohnung zu hocken und Brötchen zu servieren.  Weiterlesen

Ein paar Zeilen


Wie geht`s euch? 
Hattet ihr einen guten Start in den Tag? 

Heute Morgen als mich mein Wecker um 4.:30 Uhr aus dem Schlaf riss, war ich schon voll da. Normal brauche ich immer eine gewisse Zeit bis ich in die Gänge komme, aber heute war das absolut nicht der Fall.  Weiterlesen

Unser Schlachtfeld… Kein Ende in Sicht aber trotzdem schon eine deutliche Verbesserung!

Ich sitze gerade auf unserer Terrasse und genieße die Sonne! Am liebsten würde ich in den Garten gehen und an unserer zukünftigen grünen Oase weiter arbeiten, aber ich darf nicht und irgendwie frustriert mich das gerade sehr. Vor allem wenn man die Nachbaren beim Gärtnern beobachten kann und man selbst weiß, dass noch eine Menge Arbeit in unserem Garten herrscht. Aber ok, wie heißt es so schön,… gut Ding braucht Weile. Nur die Weile dauert mir schon zu lange und ich merke schon selbst, wie unruhig ich deshalb werde. Ab ins Beet schreit mein Herz und die Vernunft sagt, nö du willst ja nicht wieder ins Krankenhaus! Also lieber Artig auf der Terrasse sitzen und meinen Mann Michael  mit Gartenarbeit versklaven! 😀 Weiterlesen

Nur ein paar Gedanken!

Wir leben in einer schnelllebigen Zeiten wo man über die Vorteile der Digitalenwelt eigentlich sehr dankbar ist. Die Digitalewelt vereinfacht uns das Leben!

E-Banking, Online Einkäufe, E-mail Verkehr statt Briefe. Es geht alles schneller, es ist einfacher und spart unheimlich viel Zeit.

Man sieht denk ich, nur selten die Nachteile der Digitalenwelt. Kleine Betriebe gehen durch den Onlinehandel in Konkurs, die Post muss auch schon seit Jahren Einsparungen machen. Dann kommt noch das Cybermobbing etc. dazu.

Man verbringt auch sehr viel Zeit am Handy, als was man früher am Telefon verbracht hat, was einfach daran liegt, dass das Handy wie ein kleiner Computer ist mit dem man schon alles machen kann. Die Frage ist halt nur,… muss das den wirklich sein? 
Weiterlesen

Einfach ein paar Gedanken zum Thema Wetter und die Jahreszeiten

Heute war es den ganzen Vormittag bewölkt und es hat geregnet. Nun kam vorhin endlich einmal die Sonne raus.

Der April klopft schon an die Türe und ich sehne mich einfach schon, nach den warmen Sonnentage.
Endlich raus gehen. Die Sonne genießen und Energie tanken.
Irgendwie dauert mir dieses trübselige Wetter schon zu lange.

Normal bin ich eigentlich nicht der Mensch der über das Wetter nörgelt, da jedes Wetter etwas schönes, wunderbares an sich hat und abgesehen davon ist das Wetter wohl das einzige, was wir nicht beeinflussen können. Auch die einzelnen Jahreszeiten haben etwas schönes an sich!

Natürlich habe ich, wie jeder andere auch, eine Lieblingsjahreszeit, um ehrlich zu sein kann ich mich nicht zwischen Frühling und Herbst entscheiden.  Weiterlesen

Unser Schlachtfeld

Wie einige von euch wissen, sind wir von 2016/ 2017 in eine neue Wohnung mit Garten gezogen. Ein eigener Garten war schon seit Jahren ein Traum von mir. Einfach eine Ruheoase schaffen, in der man selbst sein Gemüse anbauen und entspannen kann.

Unsere Vormieter haben uns nicht nur in der  Wohnung eine Baustelle hinterlassen sondern auch ein Schlachtfeld im Garten.

Unsere Vormieter hatten zwei Hochbeete und ein Kraut und Rübenbeet. Die Hochbeete haben sie selbstverständlich abgebaut und uns die Erde hinterlassen. Dazu kam noch, dass sie mit schweren Maschine ihre Sträucher mitnahmen und uns im Garten Löcher hinterlassen haben. Es sah wirklich furchtbar aus.  Weiterlesen

Achtsam durchs Leben

Man steht jeden Morgen auf und man hat jeden Morgen das selbe Ritual! Von Montag bis Sonntag hat man fast den selben Tagesablauf mit ein paar wenigen Ausnahmen. Der ganze Tag ist von Morgen bis Abends durchorganisiert. Wir sind in einer schnelllebigen Zeit in der man wie eine Maschine funktionieren muss. Durch die Hektik dieser Zeit nimmt man sich kaum noch die Zeit für eine Pause. Pause um zu verschnaufen. Eine Pause um wieder einmal die Welt zu sehen die einen umgibt. Man hastet durch sein eigenes Leben. Dabei ist das Leben und diese einzelnen Augenblicke die uns geschenkt wurden, viel zu kurz und ziehen in Windeseile an uns vorbei. Man nimmt jeden Moment als so selbstverständlich. Wie würde es aussehen wenn man einen Tag bewusst erleben würde? Wenn man Achtsam durch das Leben schreiten würde? Man würde sich selbst denk ich wieder wahrnehmen. Sich selbst spüren und jeden Augenblick genießen den man geschenkt bekommen und nicht mehr über Dinge nörgeln die man eh nicht ändern kann. Man würde das Leben schätzen und als einzigartiges Geschenk sehen.

Ich habe neulich einen tollen Text auf Facebook gesehen, den ich euch nicht vor enthalten möchte, da er meiner Meinung nach zum Nachdenken anregt! Weiterlesen

Bernerwürste mit Pommes

Hallo alle zusammen!

Heute hat mein Mann Michael für mich gekocht und ich konnte wieder einmal so richtig schön entspannen! 🙂
Am Vormittag hatte ich total den Heißhunger auf Bernerwürste mit Pommes und Tomatensalat. Michael war so lieb und hat mir dann diesen Wunsch erfüllt. Es ist ein sehr einfaches, herzhaftes Essen was definitiv keine große Kochkunst erfordert und jeder leicht nach kochen kann. Das tolle ist auch, dass es ein sehr preiswertes Essen war.

Wir mussten nur Bernerwürste und Tomaten kaufen. Die Pommes hatten wir schon Zuhause.
Wir haben für die zwei Produkte ca. 4 Euro für 2 Personen ausgeben.

Die Einkaufsliste für ca. 2 Personen:
1 Packung Bernerwürste (2 Paar)
Tiefkühl-Pommes
Öl
Salz

Backpapier
Küchenrolle
Weiterlesen