[Impro-Küche] Mediterraner Melonen-Salat

Wie gehts euch? Ich hoffe doch gut.

Mir gehts bis auf ein paar Kleinigkeiten richtig gut und läuft eigentlich zur Zeit auch richtig gut und genieße auch das herrliche Wetter. Letztes Jahr hatte ich ja leider nichts von dem schönen, warmen Wetter und deshalb war meine Haut sehr blass. Wie hätte sie auch braun werden sollen, wenn ich im Krankenhaus, dass Zimmer nicht verlassen durfte? Dieses Jahr sieht alles anders aus. Ich bin Zuhause und kann jeder Zeit raus. Nun sieht meine Haut so aus, als wäre ich zwei Wochen im Urlaub gewesen.

Jeden zweiten Tag mach ich Sport um meine Muskelkraft weiter aufzubauen. Und an den Sport freien Tage meditiere ich, weil ich meine innere Mitte, mein Gleichgewicht finden möchte.

Ich bin auch total glücklich dass ich von letzten August bis heute ca. 12 Kilo abgenommen habe und die Waage 55,7kg anzeigt. Es ist schon sehr lang her, dass ich auf der Waage einen 5 vorne sah und bin extrem motiviert, dass noch ein paar Kilos runter bekomme, so dass ich wieder in die Kleidergröße S passe, Nur ist es halt so, dass die kleinen Portionen die zur zeit auf den Tisch kommen, in der Regel niemand kocht, was auch der Grund ist, warum in der letzten Zeit keine Blogeinträge mehr kamen. Aber heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch für die heißen Sommertage und den lauen Abenden. 🙂

Weiterlesen

Advertisements

[Impro-Küche] Gnocchi Salat

Ich hatte von heute Mittag noch eine Portion Gnocchi über und habe eine Weile überlegt, was ich daraus machen könnte und hab mir dann gedacht, dass ich zum Abendessen einfach einmal einen Gnocchi Salat ausprobiere. Mehr als schief gehen kann es ja nicht! 😀 

Weiterlesen

[IMPRO-KÜCHE] Gemischter Salat mit gebratenen Putenbruststücke

Ich möchte mich zuerst einmal bei euch für eure Kommentare zu dem Thema Fertigprodukte bedanken! 

Ich sehe im Grunde auch kein Problem, wenn man mal ein Fertigprodukt verwendet oder ein Fertigprodukt verfeinert, aber leider sieht das nicht jeder so obwohl ich davon überzeugt bin, dass jeder schon einmal ein Fertigprodukt verwendet hat oder sich etwas liefern ließ.

Aber wie gesagt, es soll sich jeder so ernähren, wie er es für richtig haltet. Wichtig ist doch nur, dass man satt wurde und es einem schmeckte!



So und bevor ich nun in den Tag und in die Woche starte, möchte ich euch noch von unserem gestrigen Mittagessen berichten.

Wir wollten gestern “eigentlich“ etwas leichtes Essen! Und was kann schon leichter als ein schöner gemischter Salat sein, der mit gebratenen Putenstücke verfeinert wurde.

Gesagt und getan,….
Weiterlesen

[IMPRO-KÜCHE] Gemischter Salat mit Chicken Wings

Hattet ihr schon einmal das Gefühl, dass ihr in eurer eigenen Wohnung erdrückt werdet und nicht mehr atmen könnt?

Ich bin ein sehr Ordnungsbewusster Mensch. Ich putze jeden Tag unsere Wohnung (obwohl ich das im Moment nicht tun sollte). Mein Mann Michael meinte neulich sogar zu mir, dass ich zu viel putze und das es bei uns sauber ist. Damit hat er schon recht. Trotzdem fehlt mir die Luft zum Atmen.

Seit gut 3 Wochen nehme ich mir fast jeden Tag die Zeit, sortiere unsere Sachen aus die in den Schränken liegen und keine Beachtung mehr finden. Dadurch, dass ich die Sachen nicht weg werfen möchte, frage ich im “Kostnixladen“ nach ob die Leute noch eine Verwendung damit haben. Und mit jedem Teil von dem ich mich trenne fühle ich mich besser. Es fühlt sich für mich so an als würde ich Ballast aus den letzten Jahren, die negative Erinnerungen mit sich bringen abwerfen. Mir geht es mit jedem Stück von dem ich mich trenne ein wenig besser und fühle mich dadurch freier. Es ist so als würde ein neuer Lebensabschnitt, ein neues Kapitel in meinem Buch beginnen.

Und ganz ehrlich, ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel und bin gespannt, welche Herausforderungen nun auf mich warten und wie ich diese meistern werde. 🙂



Wie auch immer,…

Dadurch, dass ich heute schon den ganzen Vormittag mit dem ausmisten beschäftigt war und ich dachte nun ist mein Handy kaputt (was doch nicht der Fall war), gab es heute eine schnelle einfache Küche und man kann mich gerade rollen, weil ich so voll bin. 😀 😀 😀

Es gab einen gemischten Salat mit Checken Wings.

Ihr fragt euch jetzt sicher warum der Salat an erster Stelle steht und nichts die Chicken Wings. Das liegt einfach daran, dass mein Hauptaugenmerk dem Salat galt und nicht den Chicken Wings.  Ich muss nämlich gestehen, dass ich gestern 3,50 Euro für eine Packung fertig Chicken Wings ausgegeben hatte. Den Rest hatte ich schon Zuhause. Wer selbst seine Chicken Wings würzen möchte, findet hier ein ähnliches Rezept, dass man auch für seine Chicken Wings verwenden kann!

Aber bevor ich euch nun weiter zu texte, kommt jetzt das letzte Rezept in diesem Monat! 😀 😀 😀

Meine Einkaufsliste für ca. 2 bis 3 Personen:
1P (750g) Chicken Wings
1 Eisbergsalat (in Streifen schneiden.)
4 Cocktail Tomaten (vierteln.)
Je 1/2 roten, gelben, orangen Paprika (in kleine Würfel schneiden.)
1 Zwiebel (schälen und in dünne Ringe schneiden.)
1P Salat Krönung Croutons mit Zwiebel
1P Salat Krönung Gartenkräuter
3 EL Essig
6 EL Olivenöl
140ml Jogurtdressing
Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle;

Backpapier für die Checken Wings, dass man danach nicht lange das Backblech schrubben muss! 😉

Weiterlesen

Tortellini Salat

Man hört sehr oft, dass das Krankenhausessen nicht so toll schmeckt. Ich muss leider Gottes auch sagen, dass die Köche eine sehr launenhafte Küche hatten, da die Speisen nicht im gleich gut schmeckten. Aber ich muss ehrlich sagen, dass es bei mir auch nicht immer gleich gut schmeckt von dem her möchte ich mich jetzt nicht über die Krankenhausküche aufregen vor allem auch deshalb, weil man auf der KMT wirklich eine schöne Essenauswahl hatte. Wenn beim Speiseplan nichts dabei war, was man essen wollte gab es noch ein extra Heft mit Zusatzspeisen und mal ehrlich, in welchen Krankenhaus gibt es schon diese Möglichkeit?

Eine Speise die ich sehr gern am Abend gegessen hatte war der Tortellini Salat! Allerdings muss ich dazu sagen, dass mir einfach frische Zwiebel und gemischtes Tiefkühl-Gemüse darin fehlte. Der Zwiebel wurde wegen der Neutropenie weg gelassen und statt der Tiefkühl-Gemüse


Mischung gab es zum Beispiel Karotten, Sellerie Streifen.

Ich habe mir im Krankenhaus fest vorgenommen, dass ich diesen Salat Zuhause nach mache, allerdings statt einem Jogurtdressing mit Majonäse.

Und ganz ehrlich, ich könnte mich bei diesem Salat dumm und dämlich essen. 😀 😀 😀
Die Zutaten harmonieren miteinander und der Salat schmeckt einfach so pikant und herzhaft, dass ich das Rezept nicht vor euch verheimlichen möchte. 😀

Meine Einkaufsliste für ca. 4 Personen:
400g Spinat Tortellini Ricotta
300g Tiefkühl-Gemüse Mischung
1 Zwiebel (geschält und in Würfel geschnitten.)
100g Trüffelschinken (in Würfel geschnitten.)
1 Packung Salat Krönung Italienische Kräuter
3 Packungen Leichte Majonäse
Essig, Olivenöl;
Zucker, Salz, Pfeffer aus der Mühle; Weiterlesen

Fisolensalat

Meine Einkaufsliste für ca. 3 Personen:
400g Fisolen (die Fisolen Enden weg schneiden und den Rest in 1 bis 2cm große Stücke schneiden.)
3EL Essig
6EL Olivenöl
1 Packung Salat Krönung würzige Kräuter
Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle;
Weiterlesen

Rosenkohlsalat

Meine Einkaufsliste für ca. 2 bis 3 Personen:

Für den Rosenkohlsalat:
300g Rosenkohl (den Strunk und die ersten paar Blätter von den Röschen entfernen.)
1 Karotte (150g, geschält, geviertelt und in Scheiben geschnitten.)
1 Zwiebel (in Würfel geschnitten.)
150g Speck (gewürfelt und angebraten.)

Für die Marinade:
20g Würstchensenf
3 EL Rotweinessig
1 El Tafelessig
6 EL Olivenöl
1 Packung Salat Krönung würzige Kräuter
Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle;

Weiterlesen

[IMPRO-KÜCHE] Thunfischsalat

Hallo meine Lieben! 🙂

Gestern am Abend gab es noch einen leckeren Thunfischsalat zum Essen.

Ich mag sehr die Kombination aus frischen Gemüse, Thunfisch und dem würzigen Fetakäse. Dazu noch ein süßes Dressing mit Würstchensenf.

So ein pikanter, herzhafter Salat ist am Abend schon etwas Feines. Mein Mann Michael meinte gestern Abend, dass ich den Salat ruhig öfter im Sommer machen kann. 😀

Schön, dass aus meinem Fleischtiger somit ein Salattiger wird. 😀 😀 😀

Aber nun geht es zum Rezept! 😀

Meine Einkaufsliste für ca. 4 Personen:

Für den Salat:
1/2 Eisbergsalat (in Streifen geschnitten.)
2 Tomaten (in Scheiben geschnitten.)
Je 1/2 gelben und roten Paprika (in Würfel geschnitten.)
1 Zwiebel (in Scheiben geschnitten.)
150g Thunfisch in der Dose (abgetropft und zerstückelt.)
140g geschwärzte entkernte Oliven (abgetropft.)
250g Fetakäse (zerbröselt.)

Für das Dressing:
20g Würstchensenf
3 EL Rotweinessig
1 El Tafelessig
6 EL Olivenöl
1 Packung Salat Krönung würzige Kräuter
Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle:

Weiterlesen