Muttis Faschierterbraten/ Hackbraten

Hallo alle zusammen! 

Letzte Woche hat mich Tally gefragt ob ich irgendwo ein Rezept von einem Hackbraten rum liegen habe. Ich habe ihr zuerst den Link von pikanten Faschiertenbraten gegeben und ihr versprochen, dass ich am Wochenende Muttis Faschiertenbraten mache. 🙂

Meine Einkaufsliste für ca. 2 bis 3 Personen.
500 g Faschiertes (Hackfleisch)
1 Zwiebel
1 Ei
1 alte Semmel
Milch
2 Hände voll Petersilie
Majoran, Bohnenkraut, Salz und Pfeffer.
Öl

Mein TippMan kann, wenn man möchte auch einen Knoblauch dazu geben. Dadurch, dass ich von Knoblauch Magenschmerzen bekomme muss ich ihn leider weg lassen. 

Die Zubereitungszeit: Ca. 1 Stunde 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 1 
Weiterlesen

Advertisements

Das kleine Küchen ABC,… „T“… „U“… „V“… „W“… „X“… „Y“… „Z“

Hallo liebe Leser und Leserinnen!

Heute geht es weiter mit  dem letzten Rest von kleinen Küchen ABC. Und wir fangen sofort an mit dem Buchstaben „T“ wie…

Teigfix: Ist ein Gerät zum Hacken, Rühren und Mengen feiner Teige. Erübrigt das kalt stellen des Teiges vor dem Ausrollen.

Tournedos:
Sind kleine Lendenschnitten.

Tranche: Schnitte, Scheibe.

Tranchieren: Zerlegen oder vorschneiden von Fleisch und Geflügel.
Weiterlesen

Wohnungs-Update + Schnitzel-„Burger“

Hallo alle zusammen!

Zuerst einmal möchte ich mich bei jeden bedanken, die uns die Daumen für die neue Wohnung gedrückt haben. 🙂 Wir bekamen heute Morgen die Benachrichtigung dass wir im Jänner übersiedeln können. 🙂 Ich freue mich natürlich sehr über diese Nachricht auch wenn im neuen Jahr sehr viel Arbeit auf uns zu kommt. Aber ich kann es kaum erwarten bis der Frühling hier ist und die Gartenarbeit los geht. 🙂 Endlich kann ich unser erstes eigenes Gemüse anbauen. 🙂 Am liebsten würde ich ja schon heute unsere Sachen packen und morgen einziehen. 😀 😀 😀 Jetzt haben wir schon so lange gewartet, da kommt es auf 1 1/2 Monate auch nicht mehr an und dann haben wir endlich wieder Ruhe und hoffentlich keine Terror-Nachbaren mehr. 😀 😀 😀

Aber nun zum Rezept! 😀

Wenn man zum Essen Besuch bekommt, gehen Wiener-Schnitzel eigentlich immer. Ich kenne niemanden der nicht gerne Wiener-Schnitzel isst. Allerdings bleiben bei mir oft einige Wiener-Schnitzel über. Klar man kann die Schnitzel auch kalt zur Jause essen aber man kann sich auch leckere, herzhafte Schnitzel-Burger daraus machen!

Meine Einkaufsliste für 2 Personen:
2 Wiener-Schnitzel (Fertig gebraten.)
2 Semmel (Oder andere Brötchen.)
Eisbergsalat (In dünne Streifen geschnitten.)
Tomate (In Scheiben geschnitten.)
Zwiebel (In Ringe geschnitten.)
Ketchup
Majonäse

Die Zubereitungszeit: Ca. 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4
Weiterlesen

Kräutertee Guten Morgen 

Die Zutaten: tee-kopie
Pfefferminze
Zitronengras
Hibiscusblüten
Grapefruit Geschmack

Die Zubereitung:
6 bis 8 Teelöffel für 1 Liter Wasser. Den Tee mit heißem Wasser aufgießen (etwa 100°C). 5 bis 10 Minuten ziehen lassen und den Tee heiß genießen.

Der Tee wirkt äußerst erfrischend und beruhigend.

Falls wir euer Interesse für diese Tee-Sorte geweckt haben, schaut doch einfach auf die Webseite von Tea and More!

Ob ich morgen leben werde, weiß ich freilich nicht.
Aber dass ich, wenn ich morgen lebe, Tee trinken werde, weiß ich gewiss.

Gotthold Ephraim Lessing

Quelle: Goldmännchen-Tee

Liebe Grüße
Diana und Michael

[Impro-Küche] Gefüllte Zucchini (Resteessen)

Hallo alle zusammen!

Ab und zu kommt es vor, dass mir einige Zutaten beim Kochen über bleiben und wie manche von euch schon wissen, werfe ich nur sehr ungern Lebensmittel weg. Daher überlege ich mir immer, was ich nächsten Tag mit diesen Zutaten auf den Tisch zaubern kann und so entstand dieses Gericht!

Meine Einkaufsliste für 2 Personen: gefuellte-zucchini-kopie
1 Zucchini
2 EL Bulgur (fertig gekocht)
2 EL TK Gemüse (fertig gekocht)
2 EL Landfrischkäse
1 Zwiebel
Gratinkäse
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 4
Weiterlesen